therapie2go - dein innerer Kompass für psychisch gesunde Kinder
__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"c4119":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"c4119":{"val":"var(--tcb-skin-color-30)"}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"c4119":{"val":"rgb(55, 179, 233)","hsl":{"h":198,"s":0.8,"l":0.56,"a":1}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__

Babyjahre Remo Largo 

Entwicklung läuft nicht immer nach Lehrbuch!

Remo Largo als Entwicklungsspezialist macht deutlich:
Erziehen bedeutet: das Kind in seiner Entwicklung so zu unterstützen,
 dass es zu dem Wesen werden kann, das in ihm angelegt ist.

Denn: JEDES KIND IST EINZIGARTIG! 

 »Babyjahre« ist ein absoluter Klassiker.  Der Schweizer Kinderarzt und Remo Largo zeigt wie vielfältig Entwicklung in den ersten vier Lebensjahren deines Kindes sein kann.

Largo ist ein Augenöffner für alle, die meinen es sei ein Problem wenn ihr Kind nicht mit dem anderen Kind aus der Krabbelgruppe mithalten kann.

Ein Buch, das Eltern im Umgang mit ihrem Kind verständnisvoller und kompetenter macht.

Die Fortführung des Klassikers Babyjahre für die Kinder jenseits des vierten Lebensjahres. Largo beschäftigt sich hier u.a. mit den Fragen:

  • Wie entsteht die Individualität des Kindes?
  • Wie bilden sich tragfähige Beziehungen?
  • Wie werden Kinder zu selbstbewussten und glücklichen
    Erwachsenen? Wie finden sie ihr passendes Leben?
  • Was können Eltern zur Entwicklung ihres Kindes beitragen?

Kinder durch die Pubertät begleiten.
Vor welchen inneren Entwicklungsaufgaben stehen Jugendliche? 
Was bewirkt die Pubertät innerlich?
Du bekommst Einblicke in die Psyche der Jugendlichen, die dir helfen, dein jugendliches Kind besser zu verstehen und das Zusammenleben harmonischer zu gestalten.

Weitere Bücher entdecken

Eltern-Kind Beziehung stärken

Die Grundlagen einer gesunden Beziehung zwischen Eltern und Kind

-Ausschnitt aus dem Blog-Artikel -

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben.

Ich erinnere mich noch genau an den Moment,

als meine erste Tochter von der Hebamme in meine Arme gelegt wurde.

Dieses zarte und zerbrechliche und wunderbare Menschlein.

Die kleinen Hände, die sich suchend in die Luft reckten, um Halt zu finden.

Der kleine Mund, der sich bereits auf die Suche nach Nahrung machte.

Die Augen, die versuchten, die Welt zu erkennen und zu greifen.

Es war der Augenblick, in dem ich wusste: Ich bin da für dich. Du kannst dich auf mich verlassen.

Ich halte dich und will mit dir gemeinsam die Welt entdecken.

Es waren eigentlich drei Geburten.

Es war die Geburt unserer Tochter.

Es war die Geburt einer Mutter.

Und es war meine Geburt als Vater.

In diesem Moment wurde ein Kind geboren.

In diesem Moment gab es auch die Geburt zweier Eltern.

Von nun an würde meine Frau eine Mutter sein und ich ein Vater für unser Kind.

Und es gab diese Augenblicke, in denen es mir völlig klar war, welcher Vater ich sein wollte.

Eltern-Sein lernst du nicht von deinen Eltern.

Eltern-Sein lernst du von deinen Kindern.

Was waren deine inneren Leitsterne, die für dich als Mutter / als Vater unumstößlich gelten sollten?

Was sind die wesentlichsten Grundlagen einer gesunden Beziehung zwischen Eltern und Kind?

Intuitiv wissen wir von Anfang an, worauf es ankommt und was unsere Kinder brauchen.

Aber finden wir auch die richtige „Mischung?“

Das Rad einer gesunden Beziehung zwischen Eltern und Kind

Ein Rad kann sich drehen und läuft rund – aber nur wenn alle Speichen gleich lang sind. Genauso läuft die Beziehung zwischen Eltern und Kind rund, wenn wir zu einer ausgewogenen Balance zwischen verschiedenen Grundprinzipien finden.

Sobald eine der Speichen zu lang oder zu kurz geraten ist, fängt das Rad der Eltern-Kind-Beziehung an zu „eiern“. Es gibt viele Bestandteile und Speichen dieses Rades.

Die wichtigsten 5 Prinzipien, auf die du achten solltest, sind:

  • der eigene Halt
  • Versorgen
  • Verständnis
  • Grenzen
  • Fördern

... weiterlesen im Blog-Artikel

 

Entwicklung von Kindern

>