Der Weg zu psychisch gesunden Kindern

Eine gesunde, entwicklungs-fördernde Beziehung zu deinem Kind


Das größte Problem vieler Eltern ist es häufig, nicht genau zu wissen,

wie sie mit den psychischen Krisen ihres Kindes umgehen sollen.

Das ist völlig verständlich und falls es dir so geht, bist du damit nicht allein.

Psychische Krisen des eigenen Kindes oder psychische Erkrankungen
bringen Eltern oft an den Rand der Überforderung.


Dann hören Eltern, ihr Kind bräuchte ganz viel Erholung
und stress-, also belastungsfreie Zeiten.

Andere sind eher der Meinung, das Kind bräuchte "eine starke Hand" und "Grenzen",
damit die psychischen Probleme nicht überhand nähmen.


Was ist richtig? Was ist falsch?


Vielleicht befindest auch du dich momentan in der Verunsicherung oder gar Überforderung
und weißt nicht mehr recht, welcher Weg der ist, der deinem Kind am besten helfen kann.


Frag dich doch mal selbst:

Wie sehr bist du dir darüber im Klaren, welche  Richtung du einschlagen solltest? 

Eine Richtung, mit der du für dein Kind so hilfreich bist,

dass dein Kind sich wirklich verstanden und gehalten fühlt.

Eine Richtung, die es deinem Kind ermöglicht, seine psychische Krise zu überwinden
oder zumindest zu lernen, damit umzugehen.

Meine Erfahrung ist es, dass Kinder es dann am besten schaffen,

mit der psychischen Krise umzugehen, wenn sie sich verstanden fühlen. 

In meiner Tätigkeit als Psychotherapeut für Kinder und Jugendliche erlebe ich immer wieder,

dass psychische Symptome nie ohne Grund entstehen.

Egal ob es der depressive Rückzug, ein Einnässen, Ritzen, Süchte oder auch Ängste sind:

Hinter jedem psychischen Symptom verbirgt sich ein innerer Sinn.

Ich will dir gerne Gedanken und Impulse an die Hand geben, dein Kind in seinen inneren Bedürfnissen und Nöten besser verstehen zu können und aus dem Verständnis heraus den "richtigen" Weg zu finden, wie du dein Kind hilfreich durch seine psychische Krise hindurch begleiten kannst.



Es gibt Punkte, die Kinder von ihren Eltern brauchen, 

damit sie sich psychisch gesund und stabil entwickeln können.

Dabei können psychische Krisen immer mal wieder dazugehören und sind ein Bestandteil des Weges.

Entscheidend ist, dass wir diese psychischen Krisen als Botschaft verstehen.

Als Botschaft an uns, die wir nur verstehen sollten.


Ich möchte dir mit diesem Onlinekurs Impulse an die Hand geben,

die dir helfen, dein Kind zu verstehen und die dir die nötige Klarheit geben,

mit Krisen deines Kindes umzugehen und so zu einer gesunden,

entwicklungs-fördernden Beziehung zwischen dir und deinem Kind zu finden.


Nimm deine eigene Haltung,

dein Denken und Handeln in den Blick.

Eine veränderte Haltung von Eltern hilft vielen Kindern,

die eigenen psychischen Probleme überwinden zu können.


Ich gebe dir in diesem Kurs die nötigen Hintergrund-Informationen über die Entstehung

und den Sinn psychischer Probleme.

Finde heraus, was sich hinter den psychischen Schwierigkeiten deines Kindes auf einer unbewussten Ebene verbergen kann und finde so deinen eigenen Weg, deinem Kind zu helfen.

Was erwartet dich im Kurs?

Dieser Kurs unterscheidet sich in 1 ganz entscheidenden Punkt 

von Erziehungs-Tipps und entsprechenden Ratgebern:


Psychische Krisen entstehen meist nicht aus äußeren oder bewussten Gründen,

sondern haben häufig UN-Bewusste Ursachen. 


Einschlägige Erziehungsratgeber konzentrieren sich auf Methoden und Maßnahmen,
die Eltern durchführen könnten

und kommen dann an ihre Grenzen,
wenn eben diese UN-Bewussten Ursachen zu psychischen Problemen,
psychischen Krankheiten oder auch nur zu nachteiligen,
fast schon automatischen Denk- oder Verhaltensmustern führen.


Erst die Berücksichtigung dieser möglichen unbewussten Hintergründe
und das tiefere Verstehen des eigenen Kindes in seiner Krise
kann zu der Klarheit führen,

die für Eltern wichtig ist, um hilfreich handeln zu können.


Dieser Kurs bietet KEINE Erziehungs-Tipps, 

was Eltern in dieser oder jener Situation machen sollten. 

Denn diese Erziehungstipps scheitern an der Macht des Unbewussten.


Dieser Kurs bietet vielmehr die Chance,

an deiner inneren Einstellung und Haltung zu arbeiten, 

so dass du deinen Weg finden kannst,

mit den Schwierigkeiten deines Kindes umzugehen.


Kinder mit psychischen Problemen brauchen Eltern 

mit einer großen inneren Gelassenheit

und Klarheit, damit sie sich verändern können.


Finde deinen inneren Kompass,

der dir hilft, dein Kind optimal zu begleiten.

Für wen ist dieser Kurs gedacht?

Der Onlinekurs "Der Weg zu psychisch gesunden Kindern" hilft Eltern,

deren Kinder unter psychischen Schwierigkeiten leiden.


Der Onlinekurs ist eine Begleitung für dich als Mutter, für dich als Vater,

damit du dein Kind durch schwierige Phasen seines Lebens leichter begleiten kannst.


Der Onlinekurs ersetzt keine Psychotherapie und ist 
keinesfalls als Ersatz für eine Psychotherapie für dein Kind gedacht.

Dennoch kann der Onlinekurs auch helfen, die nötige Klarheit zu bekommen, 

ab welchen Punkten du deinem Kind zusätzlich eine Psychotherapie ermöglichen solltest.


"Der Weg zu psychisch gesunden Kindern" kann auch ein Begleiter

während einer laufenden Psychotherapie sein.


Dieser Kurs ist für Eltern gedacht, die sich selbst auf die Suche machen wollen 

nach den inneren Ursachen der psychischen Probleme ihres Kindes.


Dieser Kurs ist für Eltern, die mehr verstehen wollen.


Dieser Kurs ist für Eltern, die sich auf die Suche machen wollen

nach einem inneren Kompass, der ihnen hilft,
mit den psychischen Problemen ihres Kindes umzugehen.


Finde zu einem tieferen Verständnis deines Kindes,

finde zu einer wirklich hilfreichen inneren Haltung

und biete so deinem Kind optimale Voraussetzungen,

psychische Krisen im Leben immer wieder aufs Neue überwinden zu können.

Das bekommst du:

Alle Kurs-Module sind sowohl als Video, als auch als Audio zugänglich.

Du entscheidest, was sich besser in deinen Alltag integrieren lässt.

In einem ausführlichen Workbook kannst du die Impulse gezielt für dich und dein Kind umsetzen.

1

Modul 1: Der Überblick

Hier bekommst du den nötigen Überblick über den Weg der Veränderung.

Was ist deine persönliche Motivation hin zu einer Veränderung?

2

Modul 2: Die Basis

Wie du ein tieferes Verständnis für dein Kind und seine aktuellen Nöte entwickeln kannst.

3

Module 3: Dein persönliches Fundament

Wie du an deinen persönlichen Voraussetzungen für eine Veränderung arbeiten kannst

4

Modul 4: Die Suche nach der Ursache

Welche inneren Ursachen kann es für die gegenwärtige Krise deines Kindes geben? 

5

Modul 5: Welchen Weg wählst du?

Welche Richtung solltest du mit deinem Kind nun einschlagen?

6

Modul 6: Dein Kompass

Vier Grundprinzipien helfen dir in Zeiten der Krise.


Dein Bonus

Informationen über Psychotherapie.

Welche Therapieformen gibt es für Kinder und wie wirken sie?


Das sagen andere:

Jugendliche

nach einer Psychotherapie

Vielen Dank

für Ihr stets offenes Ohr und Ihre Hilfe meine kleine Gedankenwelt zu ordnen. Nun kann ich mit Vergangenem abschließen und einen neuen Abschnitt beginnen. 

Eltern

über das Buch

"Ängste bei Kindern und Jugendlichen"

Ein sehr informatives Buch

Ich finde dieses Buch super gut gegliedert. Der Autor schreibt in verständlicher Sprache.
Man bekommt wieder Hoffnung!

Eltern auf Jameda.de

über Stefan Hetterich als Psychotherapeut

Kompetent Geduldig Wertfrei


Ich empfinde es als sehr hilfreich für die Zusammenarbeit, dass Hr Hetterich in den Bezugspersonenstunden sehr wertfrei und wertschätzend vorgeht. Stattdessen ist er geduldig und authentisch bemüht, bei Schwierigkeiten im Umgang mit dem Patienten die interpersonellen Zusammenhänge, meine persönlichen, und die Beweggründe des Patienten gemeinsam und in Ruhe zu reflektieren.


Dr. Hans Hopf

Psychotherapeut über das Buch
"Ängste bei Kindern und Jugendlichen"

Ein Ratgeber, der hält was er verspricht

Sowohl bei den Tieren als auch beim Menschen warnt Angst vor Gefahren. Aber warum funktioniert Angst beim Tier so gut wie reibungslos, kann aber bei allen Menschen, schon bei ganz kleinen Kindern, zum quälenden Problem werden? Diese Frage erklärt Stefan Hetterich in seinem Buch in überzeugender Weise. Er nennt sein Buch einen psychoanalytischen Ratgeber für Eltern - und das ist er auch! Das Buch ist übersichtlich gegliedert. Es beginnt damit, dass Ängste normal und wichtig sind. Es leitet dazu über, dass sich im Unbewussten die eigentlichen Ursachen für Ängste verbergen. Danach beschreibt Hetterich die wichtigsten Angststörungen, an denen Kinder leiden können. Im wichtigsten vierten Kapitel nimmt er Eltern an die Hand, verdeutlicht ihnen, was sie für ihr Kind tun können und benennt vier Entwicklungsprinzipien. Viele Eltern sagen nach dem Lesen von Ratgebern oft, jetzt weiß ich mehr über mein Kind, aber nicht, was ich tun kann. Genau das gelingt Hetterich mit seinem Buch. Er zeigt den Eltern wirksame Möglichkeiten auf, ihrem Kind in vielen Krisensituationen des Lebens beizustehen.

Beginne hier deinen Weg
zu einer entwicklungs-fördernden Beziehung zu deinem Kind 

  • Alle Infos bequem nach Hause
  • Sofortiger Zugriff auf alle Module
  • Ausführliches Workbook
  • Alle Module als Video oder Audio verfügbar, so dass du bequem "nebenbei" hören kannst
  • Du kannst alle Module im eigenen Tempo durcharbeiten

49,00

Die Verkaufsabwicklung und Abbuchung erfolgt über den Dienstleister Digistore24. Nach deinem Kauf erhältst du die Zugangsdaten zur passwortgeschützten Mitglieder-Seite.


Gemeinsam Kindern weiter helfen

Dein innerer Kompass für psychisch gesunde Kinder


>